Schlager Architekten GmbH

  /  Aktuelles   /  Soziales Wohnen Sexau – Nachhaltiger Wohnraum für 81 Personen

Soziales Wohnen Sexau – Nachhaltiger Wohnraum für 81 Personen

BADISCHE ZEITUNG 28. Oktober 2016 – www.badische-zeitung.de

Verteilt auf zwei Häuser entsteht in Sexau zur Zeit sozialer Wohnraum für insgesamt bis zu 81 Personen. Das erste Haus – Dorfstraße 52/1 – soll in den kommenden Tagen bezogen werden. Die Fertigstellung des zweiten Objekts, Lörchstraße 22 ist für Frühjahr 2017 geplant. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 2,6 Millionen Euro.

Im Dezember 2015 hatte sich der Gemeinderat für den Bau von zwei Objekten entschieden. Die Planung lag beim Architekturbüro Schlager und Partner aus Lahr. Mit einem gewissen Stolz verweist Bürgermeister Michael Goby auf die schnelle Realisierung.

Obwohl beide Objekte vorrangig der Unterbringung von Flüchtlingen dienen, steht hinter jedem Haus ein anderes Konzept. Das Haus, in der Dorfstraße – in direkter Nachbarschaft zum Pfarrhaus – wird die Gemeinde in Eigenregie vermieten. Die modulare Holzkonstruktion ermöglicht variable Grundrisse, die ohne großen Aufwand den Erfordernissen angepasst werden können. Aktuell ist die Gesamtfläche in vier Wohneinheiten – jeweils mit Dusche, Küche und Toilette – aufgeteilt. Wärmeseitig ist das Haus in der Dorfstraße an die kommunale Fernwärmeanlage angeschlossen.

Das zweite Haus – Lörchstraße 22 – bietet auf drei Etagen in neun Wohnungen insgesamt 54 Personen Platz. Dieses Objekt in traditioneller Massivbauweise ist nach dem „Herbolzheimer Modell“ auf die Dauer von 20 Jahre an den Landkreis vermietet.

Auf den Dächern beider Gebäude wird die Bürger-Energiegenossenschaft Sexau eine Photovoltaikanlage installieren.